Kaspersky Anti-Virus

Pro
  • Schützt vor Viren und Spyware
  • Zahlreiche Scan-Funktionen
  • Komfortabler benutzerdefinierter Scan
  • Virtuelle Tastatur inklusive
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Schont die PC-Performance
Kontra
  • Kein „Nicht stören“-Modus
  • Ausbaufähiger Support
Fazit Kaspersky Anti-Virus überzeugt mit seinen zahlreichen Scan-Optionen. Ein stiller Modus ist allerdings nicht enthalten, Pop-ups und Benachrichtigungen müssen manuell ausgeschaltet werden.

Antivirussoftware für verschiedene Betriebssysteme

Unter Windows gehört ein zuverlässiges Virenschutzprogramm zur unbedingt notwendigen Standard-Ausstattung des PCs. Alle Programme aus dem Antivirus-Software-Vergleich sind daher mit folgenden Windows-Versionen kompatibel:

  • Windows 7
  • Windows 8 und 8.1
  • Windows 10

Zum Teil werden sogar die veralteten Versionen Windows XP und Windows Vista von Antivirenprogrammen noch unterstützt. Da Microsoft den Support für diese Betriebssysteme eingestellt hat, sind Benutzer ohnehin gut damit beraten, auf eine aktuelle Version umzusteigen.

Wie sicher schützt der Windows Defender?

Seit Windows Vista hat Microsoft ein eigenes Antiviren-Tool, den Windows Defender, in sein Betriebssystem integriert. 2016 hat das unabhängige IT-Security-Testinstitut AV-Test diesen Virenschutz auf Windows 10 ausführlich auf dessen Sicherheitsleistungen geprüft. Das Programm lieferte zwar ein besseres Ergebnis als in den Jahren zuvor ab. In der Kategorie "Schutzwirkung" verdiente der Windows Defender jedoch nur 3,0 von 6 Punkten. Damit bleibt das Microsoft-Tool deutlich hinter den besten Windows Virenscannern zurück. Windows-Nutzer, die den PC wirklich zuverlässig gegen Malware sichern möchten, benötigen daher auf jeden Fall eine separate Sicherheitssoftware.